TAC Zutrittssystem „Entry Assistant“

von IAKS-Mitglied TAC | The Assistant Company

Im Oktober 2018 hat der österreichische Software-Anbieter TAC | The Assistant Company das neue Zutrittssystem “Entry Assistant” für die Bäderbranche erfolgreich am Markt eingeführt. Sechs Monate nach dem Produkt-Launch zieht TAC ein erstes Feedback. Das neue Zutrittssystem „Entry Assistant – Access Control Software“ der Firma TAC digitalisiert die Prozesse der Bäderbranche, von Online Buchungen bis zum Check-Out. Betriebe sparen aufgrund dessen Zeit- und Personalressourcen, Besucher profitieren von zunehmendem Komfort. Das erfahrene TAC Product Management Team bringt viel Know-How in die Software-Entwicklung ein und reichert die TAC Product Suite laufend mit Innovationen an. Ein absolutes Novum ist der vielseitige Handtuchautomat. Per Chip-Armbänder leihen sich Thermengäste Handtücher oder Bademäntel aus und entnehmen diese aus einem eigens dafür entwickelten Automaten. Die Bezahlung erfolgt auf das RFID-Medium inklusive Berücksichtigung von möglichen Rabattierungen.

Auch im Web Bereich gibt es einige Neuerungen. Arbeiten Bäder mit Partnerbetrieben, wie benachbarten Pensionen oder Hotels in der Nähe, zusammen, werden diese Kooperationen ab sofort schnell und einfach online abgewickelt. Partner melden sich per Express-Login in einem eigenen Online-Shop an, erwerben Thermen-Tickets oder Gutscheine und verkaufen diese wiederum gegen Provision. Es haben sich bereits viele Ferien- sowie Freizeitresorts, Saunaparks und Heilbäder in Deutschland und der Schweiz für eine Systemumstellung zu TAC entschieden. Die Tamina Therme des Grand Resort Bad Ragaz sowie die beiden MIGROS-Betriebe Freizeitzentrum Säntispark und Bernaqua – Erlebnisbad, Fitness und Wellness gelten als Pilotbetriebe, welche das neue TAC Zutrittssystem „Entry Assistant – ­Access Control Software“ erfolgreich nutzen.

 

TAC Webshop_Responsive Design_DE sb 3 2019.jpg

Foto: TAC

News from Member: