Neubau THW Kiel Leistungszentrum

von IAKS Mitglied Gerflor Mipolam GmbH

In Altenholz bei Kiel ist das neue Leistungszentrum THW Kiel eröffnet worden. Mit dem 16 Millionen Euro teuren Neubau finden Bundesligaspieler und Nachwuchs- Handballer des deutschen Rekordmeisters und Rekordpokalsiegers in Zukunft alle wichtigen Anlaufstellen rund um Training, Physiotherapie und Kraftsport unter einem Dach. Für perfekte Trainingsbedingungen und einen optimalen Gehkomfort in dem insgesamt 9.800 m² großen Komplex mit angeschlossenem Hotel und Restaurant sorgen innovative Bodenbeläge von Gerflor.

In der neuen Trainingshalle befinden sich zwei vollwertige Spielfelder sowie eine Laufbahn. Verbaut wurden 2.600 m² des Sportbodens Taraflex Evolution in der hellblauen und beim Handball besonders häufig eingesetzten Farbe Lagoon – dieser hat sich übrigens auch schon in der Heimspiel-Stätte des THW Kiel seit langer Zeit bewährt. Mit seiner patentierten Protecsol-Oberflächenvergütung überzeugt Taraflex vor allem in puncto Gleitreibung. Die Oberfläche passt sich im Gleitverhalten der Art der Aktivität sowie dem Bewegungsablauf der Sportler an – das garantiert bestmöglichen Halt und perfekte Bodenhaftung. Darüber hinaus ist der Sportbelag leicht zu reinigen. Dies ist gerade beim Handball wichtig, da die Spieler für den besseren „Grip“ an den Händen häufig Harz einsetzen. Ein weiteres Plus erklärt Christoph Haas, Verkaufsleiter Sport bei Gerflor: „Taraflex verfügt über einen speziell konzipierten CPX-Schaumrücken. Dieser sorgt für die optimale und gleichmäßige Ballreflektion und sichert zudem eine langfristige Stabilität des Schaumes. So ist der Boden sehr komfortabel zu bespielen und absolut langlebig.“ Eines ist klar: Das neue Leistungszentrum wird den Handballern des THW Kiel im wahrsten Sinne des Wortes den „Boden bereiten“ für eine erfolgreiche Bundesliga-Saison und tolle Spiele auf internationaler Ebene.

Gerflor LZTHW1 sb 3 2019

Foto: Gerflor Mipolam GmbH

News from Member: